Der kleine Trommler

Inhalt

Der kleine Trommler Benjamin ist ein Waisenkind, das in einer kleinen Stadt lebt. Dort sind die Menschen gütig zu ihm, denn sie mögen ihn und seine Trommel. Eines Wintertages kommen drei reiche Männer in die Stadt, sie suchen nach dem neugeborenen König und bitten den kleinen Trommler mitzukommen, um für ihn zu trommeln. Der kleine Trommler schämt sich, er sei viel zu schäbig gekleidet, um vor einen König zu treten. Danach kommen die Hirten und erklären ihm, was ihnen der Engel auf dem Feld offenbart hat, komm doch mit, bitten sie ihn. Der kleine Trommler traut sich immernoch nicht. Erst mit seiner Freundin Rachel folgt er den Waisen und den Hirten in den Stall. Alle stehen ehrfürchtig vor dem neugeborenen König. Die glücklichen Eltern lächeln ihn an, als er beginnt für das Baby seine Trommel zu spielen …

Der kleine Trommler läuft trommelnd durch die Stadt, hinter ihm ist ein Marktstand zu sehen, auf dem Brot verkauft wird, Hühner und Vögel fliegen drumherum.
„Der kleine Trommler“ von Bernadette
© 2018 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz

Bewertung

Der Hirte tritt zum kleinen Trommler und bittet ihn mit zum Stall zu kommen.
„Der kleine Trommler“ von Bernadette
© 2018 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz

Das Bilderbuch „Der kleine Trommler“ erzählt die Geschichte aus dem bekannten Lied „Little Drummer Boy“ von Katherina K. Davis nach. Die Illustrationen von Bernadette wirken durch ihre Farbigkeit und die herzlichen Gesichter der Protagonisten kindgerecht und ansprechend. Auf dem Buchumschlag glitzert der Schnee dezent. Die Autorin hat sich dafür entschieden, die Geschichte in einer älteren europäisch anmutenden Stadt spielen zu lassen. Durch die alten Häuser und Rachel, die als Magd arbeitet, wird deutlich, dass die Geschichte in der Vergangenheit angesiedelt ist. Abgesehen von Benjamin und Rachel sind die üblichen Protagonisten direkt aus der biblischen Weihnachtsgeschichte entnommen. Genauso, wie in der biblischen Weihnachtsgeschichte ist auch hier die freudige Nachricht, dass man keine großen Geschenke braucht, das kein Status nötig ist, um den Kontakt zum neugeborenen König aufzunehmen. Benjamin bringt das einzige mit, was er geben kann, den Klang seiner Trommel und gewinnt dafür das Lächeln des Kindes. Eine ermutigende Aussage, die einen wichtigen Wert der Weihnachtszeit in den Mittelpunkt rückt, nämlich das alle mit ihren Stärken und Schwächen angenommen werden.

Der Buchumschlag auf dem der kleine Trommler mit erhobenen Schlegeln zu sehen ist.

Der kleine Trommler
Das weltbekannte Weihnachtslied – nacherzählt und illustriert von Bernadette
Autorin und Illustratorin: Bernadette Watts
Übersetzt von Elisa Martins
NordSüd Verlag, 2018
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-10450-3
Leseprobe

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.