Verschlagwortet: Tod

Ich werde immer bei dir sein Buchcover

Ich werde immer bei dir sein – Ein Buch über Trauer

Das Buch beginnt damit, wie ein Kind davon berichtet, wie es einen Ballon verloren hat. Es war sehr traurig, doch es kann sich wieder einen neuen Ballon kaufen. Aber, wie das Kind sagt: „(…) dich gibt es nicht noch einmal. Ich vermisse dich.“. Wir erfahren, welche Gefühle das Kind im Trauerprozess erfährt, wie es Angst hat die Person zu vergessen und wie es, mit Hilfe einer Erinnerungskiste schafft, mit seiner Trauer umzugehen.

Radieschen von unten

„Radischen von unten“ ist ein Sachbilderbuch, dass auf etwas skurrile Art rund um das Thema Tod informiert. An manchen Stellen ist es lusitg („Witze zum kaputt lachen“) an manchen Stellen sehr berührend. Wenn Menschen von ihren eigenen Erlebnissen und ihrem Umgang mit Verstorbenen berichten, können die Leserinnen gut einen Einblick in die Situation bekommen.

Wird alles gut?

Was ist wenn? Mit diesen Wörtern beginnen die Fragen der Protagonistin, die in lässiger schwarzer Culotte und gestreiftem Pullover durch das Buch hüpft. Was ist wenn es donnert und blitzt? Es nicht mehr aufhört zu schneien? Ich im Theater meinen Text vergesse? Keine Freunde finde? Was ist…

Anna mag Oma und Oma mag Äpfel

Anna mag Oma und Oma mag Äpfel

Seit Oma im Seniorenheim ist, hat sich vieles verändert. Oma hat sich verändert – sie glaubt, dass sie den Mann in der Zeitung kennt, ihre Enkeltochter Anna scheint sie aber nicht zu sehen. Ohnehin scheint sie viel vergessen zu haben. Auch Anna? Mag Oma Anna nicht mehr? Die Demenz hat alles verändert. Wie Anna und ihre Familie damit umgehen und wie Äpfel Anna dabei helfen Omas Erinnerungen hervorzulocken, davon handelt diese Geschichte.