Kategorie: Sprachförderung

Bilderbücher, die zum Benennen einladen oder besonders geeignet für Bilderbuchbetrachtungen sind

Wo steckt mein kleiner Fuchs Buchcover

Wo steckt mein kleiner Fuchs

„Füüchs-chen!“, ruft Papa Fuchs, während er durch den Wald läuft. Er ist auf der Suche nach dem kleinen Fuchs. Doch wo er auch sucht und wen er auch fragt, den kleinen Fuchs hat niemand gesehen und er entdeckt ihn nicht. Dabei ist Füchschen ganz in seiner Nähe!

Hokuspokus Nudelstrudel Buchcover

Hokuspokus Nudelstrudel

Der Hirsch hat ein Loch im Bauch und Nudeln essen ist die Lösung. Es gibt so viele Formen und er möchte die längsten. Doch was passiert da? Werden es immer mehr Nudeln? Er zeigt vollen Körpereinsatz und kann am Ende im gemütlichen Nudelnest schmausen.

Der kleine Geist der sein BUH verlor Buchcover

Der kleine Geist, der sein BUH verlor

Der kleine Geist schwebt nachts durch den Wald und freut sich schon darauf Menschenkinder zu erschrecken. Doch aus seinem Mund ertönt kein Laut. Er hat sein BUH verloren! Auf der Suche danach trifft er verschiedenste Tiere, die ihm ihre Geräusche anbieten, aber nichts passt. Zum Glück schaust DU das Buch gerade an und kannst ihm bestimmt helfen…

Pony, Bär und Papagei

Der „Klassiker zum Lesenlernen“ ist vielen Eltern ein Begriff, die Originalausgabe erschien 1983, und war schon damals ein Erfolg. Die Vorlesegeschichte wird unterbrochen von einzelnen kleinen Illustrationen. Diese Wörter dürfen die Kinder selbst einsetzen, so dass sie aktiv am Lesefluss teilhaben und mitlesen können.ya3