Kategorie: Klassiker

Die vier Lichter des Hirten Simon

Der Hirtenjunge Simon verliert das weiße Lämmchen, dass ihm anvertraut war. Als er aufgefordert wird es suchen zu gehen, gibt sein Freund Jakob ihm eine Laterne mit vier Lichtern, auf dass sie ihm den Weg leuchten. Simon läuft durch die Dunkelheit, da begegnet ihm ein Räuber, der ihm den Weg weist. Zum Dank gibt Simon ihm eines seiner Lichter…

Pony, Bär und Papagei

Der „Klassiker zum Lesenlernen“ ist vielen Eltern ein Begriff, die Originalausgabe erschien 1983, und war schon damals ein Erfolg. Die Vorlesegeschichte wird unterbrochen von einzelnen kleinen Illustrationen. Diese Wörter dürfen die Kinder selbst einsetzen, so dass sie aktiv am Lesefluss teilhaben und mitlesen können.ya3

Meine wunderbare Märchenwelt in Erzählbildern

„Meine wunderbare Märchenwelt in Erzählbildern“ können wir durch großformatige Erzählbilder für das Kamishibai ergänzen. Die Erzählbilder bilden jeweils ein Märchen von Anfang bis Ende ab. Es bietet sich an, ein bestimmtes Märchen vorzulesen und dann am nächsten Tag gemeinsam mit den Kindern zu besprechen. Da die Märchen auf der Rückseite der Bilder abgedruckt sind, ist es auch möglich das Märchen im Kamishibai vorzulesen. Die zwölf Bildkarten im Din A 3 Format passen in jedes gängige Kamishibai. Die Auswahl ist auf die bekannteren Märchen, wie „Der Froschkönig“, „Der Wolf und die sieben Geißlein“, „Hänsel und Gretel“ oder „Frau Holle“ beschränkt…

Armin, der Buchhändler

Armin ist der Buchhändler in Rotraut Susanne Berners „Wimmlingen“. Mit viel Liebe betreibt er seine kleine Buchhandlung und sorgt dafür, dass alles ordentlich und sauber ist, doch jeden Morgen wenn er wiederkommt, sieht es aus, als hätte hier jemand sein Unwesen getrieben. Die Bibliothekarin Petra weiß genau, was da vor sich geht:
Grüffelo, Raupe Nimmersatt, Räuber Hotzenplotz – viele unterschiedliche Figuren aus Märchen und Bilderbuchklassikern erwachen nachts zum Leben und feiern eine große, fantastische Party – Aufräumen will da natürlich keiner. Ob dem so ist?

Wunderbare Weihnachtszeit

Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet und lädt die Kinder zum Entdecken ein. Auch die Vorleser*innen erfreuen sich über die große Auswahl an unterschiedlich langen / kurzen Geschichten. Sie können diese je nach Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit der Kinder auswählen, oder auch nur die Bilder mit den Kindern betrachten. Die Bilder sind abwechslungsreich und regen dazu an, eigene Geschichten zu erfinden…

Buchcover Die Geschichte vom Weihnachtsglöckchen

Das Weihnachtsglöckchen

Vor vielen, vielen Jahren lebte ein kleines Mädchen namens Rahel in Betlehem. Eines Tages findet sie im Straßenstaub ein wunderschönes, silbernes Glöckchen. Ein besonderes Glöckchen!