Autor: Anja Pfeifer

Schlafanzug-Yoga Buchcover

Schlafanzug-Yoga

Wenn der Tag lang und aufregend war, dann ist es manchmal nicht einfach zur Ruhe zu kommen und in den Schlaf zu finden. In diesem Buch finden sich leicht nachvollziehbare Yoga-Übungen, die Groß und Klein dabei helfen den Tag ausklingen zu lassen, zur Ruhe zu kommen und schließlich in den Schlaf zu finden.

Nur ein bisschen Wasser Buchcover

Nur ein bisschen Wasser

Es ist ein Tag wie jeder andere, bis auf ein kleines Detail – die Stadt ist nass! Überall war ein bisschen Wasser. Doch niemand schien sich daran zu stören. Bis es langsam höher und höher stieg. Was sollte man da tun? Zum Glück gab es einen kleinen Affen, der die Lösung des Problems schon lange kannte.

Der Clown sagte Nein Buchcover

Der Clown sagte Nein

Der Clown Petronius hat genug vom ewig gleichen Leben im Zirkus, den Erwartungen Anderer, von Peitschen und Dressur. Genau so geht es auch einigen Tieren und so verlassen sie die Manege, um einen eigenen Zirkus, ganz nach ihren Vorstellungen zu gründen – Den Zirkus für Kinder, Poetinnen und Poeten,

Ausgeflippte Fische Buchcover

Ausgeflippte Fische

Hier ist der Name Programm – Ein Buch mit über 30 Fischarten und vielen Informationen, eingepackt in lustige Reime und kunterbunte Illustrationen. Ein großer Spaß für Fischliebhaber und alle, die es noch werden wollen.

Das alles sind Gefühle Buchccover

Das alles sind Gefühle

Wer ist denn der Junge im Spiegel mit dem vor Wut verzerrten Gesicht? „Das bin ich nicht!“, schluchzt Lars. Das alles nur, weil ihm das Marmeladenglas heruntergefallen ist und Mama schimpfen musste! Während er im Garten sitzt, kommt ein Maulwurf vorbei und gemeinsam reden sie über dieses Gefühl und noch weitere. Sie alle gehören nämlich zu uns, ob sie nun gut sind oder blöd. Wichtig ist, dass wir mit jemandem darüber sprechen und uns selbst gute Gefühle machen können.

Die drei Favoriten 2022 von Anja

Besonders ansprechend sind für mich Bilderbücher, die es durch ihre Geschichten und Illustrationen ermöglichen kurzzeitig in eine andere Welt abzutauchen. Die einen berühren. Die sowohl der vorlesenden Person, als auch den Zuhörer*innen Spaß machen. Die zeigen, wie viel Potential im Medium Bilderbuch steckt. Wenn man ihm nur eine Chance gibt.

Ich bin Mari Buchcover

Ich bin Mari

Mari ist besonders normal – Sie hat das Angelman-Syndrom. Wie sie und ihre Familie damit leben, wie sich die Welt für sie anfühlt und wie sie sich das Zusammentreffen mit anderen Menschen vorstellt, davon handelt dieses Buch.