Warum?

Diese Geschichte zeigt uns kindgerecht und verständlich, wie Kriege entstehen können.Ein Frosch und eine Maus geraten in einen Streit um eine Blume. Es dauert nicht lange, dann streiten alle Frösche gegen alle Mäuse. Panzer werden aufgefahren, Brücken werden gesprengt, Fallen gestellt. Die Armeen der Mäuse und Frösche kämpfen, bis ihr Land zerstört ist. Auf dem Schlachtfeld sitzen ein Frosch und eine Maus, beide betrübt. Warum?

Das Buch „Warum?“ von Nikolai Popov versucht aufzuzeichnen, wie Kriege entstehen können. Es stellt dar, wie ein kleiner Konflikt eine Dimension annimmt, die für die einzelnen Beteiligten identitätsstiftend ist: Ein wahrer Frosch verteidigt die Frösche und gleichzeitig sammelt die Maus ein loyales Heer um sich. Zwei Armeen, die grundverschieden sind, aber sich doch an denselben Dingen erfreuen, zerstören durch Eifersucht und Neid ihr Land. Dabei wissen die meisten von ihnen wahrscheinlich nicht mehr, worin der ursprüngliche Konflikt bestand.

„Warum“ ist als Medium, um die Frage „Warum gibt es Krieg?“ oder „Was ist Krieg?“ zu beantworten, eine gute Unterstützung. Es stellt Konflikt, Krieg und Verwüstung auf kindgerechte Art und Weise dar. Die Illustrationen sind anfangs farbig und werden dann immer düsterer bis sie ein Gefühl von Betroffenheit auslösen. Gleichzeitig verzichtet das Buch aber auf Blut und Leichen. Die Kinder werden nicht mit Bildern konfrontiert, die sie verstören könnten.  Die Folgen von Kriegen, wie Flüchtlingsströme oder die Verluste einzelner Familien sind hier ausgeklammert. „Warum“ konzentriert sich allein auf den Sachverhalt des Krieges.

 

Warum?
Autor: Nikolai Popov
classic-minedition, 2015
40 Seiten
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-86566-341-2

Diesen Artikel ...
  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.