Anna und Otis

Anna und ihr bester Freund Otis, eine harmlose Schlange, gehen auf Entdeckungsreisen im Garten. Als Anna eines Tages vorschlägt, ihren Horizont etwas zu erweitern und zusammen in die Stadt zu gehen, ist Otis skeptisch. Die Menschen, die er bisher getroffen hat, fürchteten sich vor ihm. Er lässt sich jedoch von Anna überzeugen. Gemeinsam machen sie sich am nächsten Tag auf den Weg in die Stadt. Es kommt genau so, wie Otis befürchtet hat: Die Menschen laufen erschrocken davon, was ihn traurig stimmt. Anna ermutigt ihn, es noch einmal zu versuchen. Die Menschen würden ihn einfach noch nicht kennen und hätten deshalb Angst. Anna rät Otis zu lächeln und Hallo zu sagen. Im ersten Moment sind die Menschen wiederum verängstigt, als sie Otis treffen, aber er lächelt und sagt brav Hallo. Und die Leute erkennen sofort, dass es sich um eine nette Schlange handelt. Von nun an erleben die beiden Abenteuer im Garten und in der Stadt. Die Geschichte erzählt von Akzeptanz und Offenheit. Sie zeigt auch, wie Otis alleine den Schritt auf die Menschen zu machen muss. Dabei reicht ein nettes Hallo, nichts Grossartiges ist zu vollbringen und kein aussergewöhnliches Talent ist vonnöten, um die Leute von sich zu überzeugen. Und sein Mut wird belohnt: Er wird akzeptiert. Die Vielfalt in der Gesellschaft ist ein integraler Bestandteil der Geschichte und muss nicht speziell erwähnt werden, sondern zeigt sich ganz selbstverständlich in den Bildern der Stadt.

Anna und Otis
Autorin: Maisie Paradise Shearring
Übersetzerin: Maren Illinger
Beltz und Gelberg, Weinheim, 2018
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-407-81218-6

Das Verzeichnis „Kolibri – Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern“ ist ein praktisches Hilfsmittel für Lehrkräfte, Bibliothekarinnen, Eltern und andere Vermittlungspersonen. Es werden Bücher, Hörbücher und Materialien für den Unterricht für alle Lesestufen vorgestellt.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.