Du und ich und alle anderen

Inhalt

Auf 15 Doppelseiten stellt Marcos Farina bildlich dar, was Kinder tun. Kinder spielen, Kinder essen, Kinder träumen, sie sind glücklich, sie sind traurig oder fühlen sich einsam. In vier Zeilen werden die verschiedenen Facetten der Tätigkeiten oder Gefühle beschrieben: „Jedem ist mal langweilig. Manchmal vergeht die Zeit im Schneckentempo. Nichts hilft – kein Buch, kein Spielzeug, keine Freunde. Gedanken kommen und gehen. Manche haben aber richtig gute Ideen, wenn sie gelangweilt sind.“
Auf dem dazugehörigen Bild sehen wir unterschiedliche Kinder sitzen oder liegen. Sie blicken ins leere, die Mundwinkel gerade, den Kopf in die Arme gestützt.

Bewertung

In diesem Bilderbuch sehen die Kinder viele Kinder mit unterschiedlichen Hautfarben, Frisuren und Kopfbedeckungen und alle tun dasselbe. So stellt Marcos Farina ein friedliches Miteinander ohne erhobenen Zeigefinger dar.
Die Doppelseiten sind im graphischen Retrostil gestaltet. Die Farben sind intensiv und der Hintergrund großflächig und farbig. Obwohl diese Art der Gestaltung wenig Details vermuten lässt, können die Kinder auf den Doppelseiten viele Interaktionen und spannende Details entdecken. ‚
Die kurzen Texte unter den Bildern beginnen jeweils mit „Jeder“ („Jeder ist, jeder spielt etc.). Da „Jeder“ tatsächlich ein generischen Maskulin ist, hätte hier „Jedes Kind“ besser gepasst. Ohnehin erscheint mir die Wortwiederholung auf jeder Seite etwas lähmend. Abgesehen von dieser kleinen Kritik lassen sich aus den kurzen Texten einige Aspekte der unterschiedlichen Tätigkeiten entnehmen. Allerdings erscheint mir das Bilderbuch eher geeignet, um die Kinder zum Erzählen anzuregen.

Pädagogische Vermittlung

Die dargestellten Kinder haben mit den Krippen- oder Kindergartenkindern einiges gemein, so dass sich diese schnell identifizieren können. Aus diesem Grund gehe ich auf die Gefühle und Tätigkeiten der Betrachter*innen ein. „Mit was spielt ihr am liebsten?“ „Was macht ihr wenn euch langweilig ist?“ „Was macht euch traurig“ etc.
So lässt sich dieses Bilderbuch wunderbar nutzen, um aufzuzeigen, das sich Kinder in ihren Tätigkeiten wenig unterscheiden und gleichzeitig Sprechanlässe zu schaffen.

Du und ich und alle anderen
Was mich und dich und uns alle verbindet
Autorin : Maria – Elisabeth Niebius
Illustrator: Marcos Farina
Kleine Gestalten, 2020
ISBN: 978-3-89955-854-8
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

*Affiliated link. Beim Kauf könnt ihr diese Seite durch eine kleine Provision unterstützen, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Lokal einkaufen, gewinnt immer. Zusätzliche Informationen und meine Einstellung dazu findet ihr hier.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.