Im Garten von Oma Apo

Im Garten von Oma Apo

Inhalt

Oma Apo ist ein wenig sonderbar. Morgens schnappt sie eine große Tasche und geht auf den Markt um weggeworfenes Gemüse zu sammeln. Dann geht es zurück bis auf das Dach eines Hauses, wo nicht nur die Hühner und Enten auf ihr Frühstück warten. Oma Apo vernimmt genau, was ihr die unterschiedlichen Pflanzen zuraunen. Als das Unkraut gejätet und der Garten gepflegt ist, erntet Oma Apo. Den riesigen Korb voll frischem Gemüse verteilt sie an die Nachbarn und lädt ihre ganze Familie zum Abendessen ein. Mhhm, so lecker. Oma Apo ist nicht nur die beste Gärtnerin, sondern auch die beste Köchin aller Zeiten.

Bewertung

Tang Wei hat ein Bilderbuch über ihre eigene Großmutter verfasst, zu der sie ohne Zweifel voll Zärtlichkeit aufblickt. So sieht man die alte, energetische Frau in warmen Farben in ihrem urbanen Garten werkeln, den sie sich auf dem Dach angelegt hat. Dass sie dabei den Trend des „Urban gardening“ perfektioniert, scheint der Dame gänzlich egal. Im Vordergrund stehen die Lebewesen auf dem Dach: Hühner, Gänse und Pflanzen. Als die Arbeit getan ist, teilt sie ihre Ernte mit den Nachbarn und lädt ihre (Groß-)familie zum Essen ein. Ganz natürlich werden die Werte der rüstigen Frau in die Geschichte eingesponnen und geben uns ein Beispiel, wie ein langes, glückliches Leben voll Bewegung, Tatendrang und der Freude mit der Gemeinschaft zu teilen, aussehen kann.

Pädagogische Vermittlung

Dieses Bilderbuch passt sehr gut zu einem Gartenprojekt in dem die Kinder selbst Gemüse und Kräuter anpflanzen dürfen. Zwischenzeitlich gibt es in einigen Einrichtungen Hochbeete, die von den Kindern gepflegt werden. Falls man das Buch nur mit einem weiteren Angebot verbinden möchte, könnte man einen Kressewurm gestalten: Die Kinder dürfen von Zuhause eine alte Socke mitbringen, die sie mit Watte füllen. Danach verzieren sie das Vorderteil mit Wackelaugen und malen ein Gesicht auf. Danach tränken sie den Wurm mit Wasser. Zuletzt streuen die Kinder Kressesamen auf, so dass der Wurm bald eine grüne „Behaarung“ bekommt. Damit sie die hübschen Würmer nachher wieder mit nach Hause nehmen können, würde ich gleichzeitig noch einen großen Kresseteller / Wurm für die Gruppe machen, damit wir die Kresse bei einem gemeinsamen Frühstück verspeisen können.

Auf Buchwegweiser könnt ihr einige Bilderbücher zum Thema „Interkulturelles Lernen“ finden.

Im Garten von Oma Apo
Autorin und Illustratorin: Tang Wei
Übersetzerin: Brigitte Koller Abdi
Baobab Verlag, 2020
ISBN: 978-3-905804-99-7
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

*Affiliated link. Beim Kauf könnt ihr diese Seite durch eine kleine Provision unterstützen, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Lokal einkaufen, gewinnt immer. Zusätzliche Informationen und meine Einstellung dazu findet ihr hier.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.