Wie Bären so sind

Inhalt

Ein Bilderbuch, das uns zeigt, wodurch sich Bären unterscheiden. 13 Gegensatzpaare zeigen die witzigen Bären: Ein Bär kann fröhlich oder traurig sein, klein oder groß, mutig oder schüchtern. Dabei wurden Attribute gewählt, in die sich die Kinder leicht hineinversetzen können. Ein lustiges Buch über Gegensätze, dessen lustige Illustrationen zum Schmunzeln verleiten.

Gerstenberg, 2019

Bewertung

Die Bären sind durch auf das Notwendigste reduzierte Buntstiftzeichnungen dargestellt. Trotzdem können wir genau erkennen, wie sie sich fühlen, oder was sie ausmacht. Dabei hat die Autorin Agata Królak Adjektive und Gefühle bunt gemischt. Die Farbgebung ist dabei auch beschränkt auf wenige Farben, die im Hintergrund auftauchen. Die Bären sind entweder weiß auf schwarzem Hintergrund oder umgekehrt.
Gegensätze faszinieren Kinder und es macht ihnen Spass, sie zu erraten. Mit diesem Bärenbuch kann man das Thema aufgreifen und anhand von den lustigen Bildern besprechen.

Gerstenberg Verlag, 2019

Pädagogische Vermittlung

Dieses Pappbilderbuch für die Kleinsten verknüpfe ich mit dem Lied: „Das ist gerade, das ist schief“. Zuerst singen wir das Lied, dann schauen wir uns die Bären im Buch an – so manche Gegensätze kommen im Buch wie im Lied vor. Nun geht es darum, über die Bären zu sprechen und die Gegensätze zu benennen und vielleicht mit Bewegungen zu kombinieren (groß und klein) oder Vergleiche anzustellen: „Vor dem Essen sind wir hungrig, nach dem Essen sind wir satt“.

Wie Bären so sind
Autorin: Agata Królak
Übersetzung: Thomas und Hanne Weiler
Gerstenberg Verlag, 2019
ab 2 Jahren
ISBN 978-3-8369-5694-9

Diesen Artikel ...
  • 12
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.