Unsere liebsten Bilderbuchprojekte

Inhalt

Kleinstkinder – Die Praxismappe ist eine Sonderheftreihe von „Kleinstkinder in Kita und Tagespflege – Zeitschrift für die Arbeit mit Kindern unter 3“. Die Praxismappen erscheinen viermal jährlich.

Die Mappe enthält zehn U3-gerechte Projekte zu zehn Bilderbüchern. Jedes Projekt ist auf einem Doppelbogen zusammengefasst und besteht aus einer kurzen Einführung für die Fachkraft, mit Informationen über das Buch und die Entwicklungsfelder, die behandelt werden. Danach folgen drei bis fünf Angebote, die genau beschrieben und bebildert sind. Außerdem findet sich zu jedem Angebot eine Materialliste, gelegentlich gibt es Tipps oder einen Verweis zur Internetseite des Verlags. Hier können einige ausführlichere Anleitungen heruntergeladen werden. Abschließend finden wir unter „Spielend lernen“ alle Entwicklungsfelder und Lernziele zusammengefasst und können die stichwortartig Impulsmöglichkeiten genannt.

Das erste Projekt, so wie ein zusätzliches Poster, beschreiben die Grundlagen der Bilderbuchbetrachtung mit Kindern von 0 – 3 Jahren. Eine ausführliche Literaturliste hierzu kann ebenfalls aus dem Internet heruntergeladen werden. Jedes Projekt wurde von einer pädagogischen Fachkraft aus der Praxis verfasst.

Bewertung und Einsatz in der Kita

Die Projektseiten sind handlich, übersichtlich gestaltet und können einzeln und unabhängig voneinander genutzt werden. Sie bestehen nicht nur aus wahllos aneinander gereihten Beschäftigungen, sondern aus aufeinander abgestimmten Angeboten, einer genauen Beschreibung von Zielen und Entwicklungsfeldern und Hintergrundinformationen. Gelegentlich sind die Beschreibungen der Angebote nicht ganz eindeutig, doch die Bilder sind sehr hilfreich/ ergänzen fehlende Beschreibungen. Die Projekte können spontan im Alltag umgesetzt werden, sofern die vorgestellten Bücher in der Einrichtung vorhanden sind. Alle anderen Materialien sind in den meisten Einrichtungen meist vorhanden bzw. sind Alltagsmaterialien, so entstehen keine hohen Kosten.

Insgesamt bietet die Mappe eine gute Übersicht über die Grundlagen der Bilderbuchbetrachtung und wie, ausgehend von Bilderbüchern, Sprachförderung im Alltag auf unterschiedlichste Art und Weise stattfinden kann z. B. durch Bewegung und Alltagsmaterialien. Des Weiteren kann die Liste der vorgestellten Bücher genutzt werden, um die eigene Bibliothek an U3-gerechten Büchern bzw. die der Einrichtung, aufzustocken.

Ein umfangreiches Fachbuch mit vielen Praxisimpulsen für die Kinderkrippe ist auch „Lesekultur in der Krippe“ von Silvia Näger.

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege – Die Praxismappe
Unsere liebsten Bilderbuchprojekte
Redaktion: Ulrike Fetzer
Verlag Herder, 2018
ISBN: 978-3-451-50064-0
Details und erhältlich* bei: Verlag

*Affiliated link. Beim Kauf könnt ihr diese Seite durch eine kleine Provision unterstützen, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Lokal einkaufen, gewinnt immer. Zusätzliche Informationen und meine Einstellung dazu findet ihr hier.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •