Markiert: Theaterpädagogik

Mein Bruder und ich und die Katze im Wald

Zwei Brüder gehen vom Schulweg ab und spielen im Wald. Dort sehen sie eine weinende Katze. Um der Katze zu helfen, verwandeln sie sich in einen Wolf. Die Katze heult nur noch lauter, da sie vor dem Wolf Angst bekommt. Da verwandeln sich die Brüder in eine Spinne. Auch vor dieser fürchtet sich die Katze. Sie versuchen es mit einer Brieftaube, der klagt die Katze ihr leid von Wolf und Spinne. Dann ist es den beiden Jungs zu blöd: „Hör endlich mit Heulen auf, dumme Ziege!“…

Ei, Ei, Ei! Die Maus hilft aus

Als die Maus entspannt im Gras liegt, wird sie plötzlich von der Amsel in den Schwanz gezwickt. Die Amsel ist in Eile, denn sie musste ihr Nest, samt Eiern zurücklassen, um Futter zu suchen. Als die Maus das hört, bietet sie ihr an, auf ihre Eier aufzupassen, da sie ja ohnehin nur faulenze. Es dauert nicht lange, dann ist die Maus als Eierhüterin sehr gefragt und auch Mama Eichhörnchen bringt ihre Jungen vorbei, um eine freie Minute zu haben. Die liebenswerte Maus bemüht sich den Überblick zu behalten, doch am Ende des Tages bleibt ein Ei übrig, wem das wohl gehört?