Sun und Shiro und die gelb gepunktete Schlange

Inhalt

Sun Wunder lebt mit seiner Familie in einem kleinen Häuschen in einer ruhigen Straße. Um das Haus herum gibt es einen Gemüsegarten, aus dem Sun für das gemeinsame Essen das Gemüse erntet. Shiro ist die zugelaufene Hündin der Familie. Wenn Sun seiner liebsten Beschäftigung nachgeht: Dem Drachen steigen lassen, begleitet Shiro ihn auf Schritt und Tritt. Gemeinsam radeln sie in einen schönen Herbsttag, die Äpfel auf der Wiese sind reif und leuchten in kräftigen Farben. Das Schwein, die Gänse und die Würmer kosten die leckeren Früchte, während die Vögel in den Bäumen zwitschern. Plötzlich zeigt ein Vogel auf Polka, die gelb gepunktete Schlange. Polka ist sehr hungrig und liebt Äpfel. Aber anstatt diese als ganzes zu verschlingen, beißt sie nur die Kerngehäuse heraus. Sie stürzt sich so gierig auf die Äpfel, dass sie in zwei Äpfeln stecken bleibt… ob ihr Sun helfen kann?

Bewertung

Das besondere an diesem Bilderbuch ist die reduzierte Buchkunst, die von Hiyoko Imai perfekt komponiert wurde. In diesem Buch hat die Farbe weiß, sehr viel Platz. Auf den einzelnen Seiten sehen wir nur die Objekte und Gestalten, die in der Geschichte gerade vorkommen. Die matten Erdfarben passen perfekt zum Thema Herbst, das die Kulisse der skurrilen Geschichten bildet. Insofern passt das Buch perfekt zur Jahreszeit, zur Apfelernte und zu allen die gut komponierte Bildergeschichten mögen.
Spricht diese Art Buch Kinder an, oder ist sie eher für Erwachsene? Tatsächlich folgt das Buch einer eigenen Ästhetik, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht. Gleichwohl ist der Text sehr dicht und beschreibend, aus diesem Grund würde ich das Bilderbuch eher für ältere Kinder (3,5 – 6 Jahre) empfehlen.

Pädagogische Vermittlung

Zielgruppe: 8 Kinder zwischen 4 und 6 Jahren.

Einstieg

In der Mitte liegen auf einem erdfarbenen Tuch zwei Äpfel, einer davon aufgeschnitten, und ein kleiner gebastelter Papierdrache. Wir betrachten gemeinsam die Mitte. Ich schnappe auf, was die einzelnen Kinder zu den Objekten in der Mitte sagen. Assoziieren sie diese mit „Herbst“, ist ihnen „Drachen steigen lassen“ als Aktivität bekannt, welche Gedanken kommen ihnen?

Hauptteil

Wir betrachten den Buchumschlag, was entdecken wir darauf, welche Personen / Tiere sind zu erkennen. Ich lese den Kindern die Geschichte vor, gehe nebenbei auf die Kommentare der Kinder ein.
Wenn wir die Geschichte fertig gelesen haben, wiederhole ich gemeinsam mit den Kindern den Inhalt. Danach betrachten wir die Bilder genau, wie wurden sie gestaltet? Hiyoko Imai hat auf ihrer Seite in drei Bildern ihren Schaffensprozess aufgezeichnet, gemeinsam betrachten wir an einem digitalen Endgerät, wie sie die Bilder herstellt.

Schluß

Am Basteltisch liegen unterschiedliche Papier bereit. Die Kinder dürfen mit diesen ein eigenes Bild kreieren. Das Bild muss nicht zwingend mit der Geschichte zu tun haben. Vielmehr geht es darum, eine Bildkomposition aus unterschiedlichen übereinander gelagerten Papieren entstehen zu lassen.

Gewinnspiel

Ihr könnt „Sun und Shiro und die gelb gepunktete Schlange“ gewinnen! Bitte beantwortet als Kommentar folgende Frage: Welche Bilderbücher, Lieder oder Basteileien verbindet ihr mit dem Thema „Herbst“? und / oder „Wann habt ihr das letzte Mal Drachen steigen lassen und mit wem?“

Teilnahmebedingungen
Das Gewinnspiel beginnt am 13.09.2021 und endet am 17.09.2021 um 23.59 Uhr. Teilnehmen können alle Personen, die über 18 sind und die Gewinnspielfrage beantworten. Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt am 18.09.21 in diesem Beitrag. Wenn sich die Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden melden, werde ich erneut auslosen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch damit einverstanden, im Falle eines Gewinns, eure Adresse an die Email im Impressum zu versenden. Ihr erklärt euch ebenfalls damit einverstanden, dass eure postalische Adresse an den Verlag weitergegeben wird, um den Versand des Exemplars in Auftrag zu geben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel kann jederzeit geändert oder abgebrochen werden. Viel Glück!

Herzlichen Glückwunsch Uta! Du hast das Bilderbuch „Sun und Shiro“ gewonnen! Wir wünschen dir viel Freude damit!

Von den „Kleinen Gestalten“ empfehlen wir außerdem: „Die goldene Funkelblume“ oder „Ein Leben mit dir“.

Sun und Shiro und die gelb gepunktete Schlange
Autor_in und Illustratorin : Hiyoko Imai
Übersetzer_in: Mira Lina Simon
Kleine Gestalten, 2021
ISBN: 978-3-96704-708-0
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

*Affiliated link. Beim Kauf könnt ihr diese Seite durch eine kleine Provision unterstützen, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Lokal einkaufen, gewinnt immer. Zusätzliche Informationen und meine Einstellung dazu findet ihr hier.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

37 Antworten

  1. Carina Höhl sagt:

    Ich verbinde mit dem Herbst das Gedicht „Der Herbst steht auf der Leiter“, das Lied „Der Herbst ist da“ und bastel gerne mit den Kindern Igel aus Papptellern, die sich im Herbstlaub verstecken.

  2. Färber sagt:

    Kastanienmännchen

  3. Janine sagt:

    Ich liebe zarte und reduzierte Illustrationen. Danke für das tolle Gewinnspiel. Am Herbst fasziniert mich vor allem das Farbenspiel der Natur, einen Drachen habe ich aber tatsächlich noch nie steigen lassen. Vielleicht wird es dieses Jahr etwas mir meinen Rabaukinnen.

  4. Sabrina sagt:

    „Der Herbst ist da“ – natürlich. Und Kastanienbasteleien, welcher Art auch immer. Oder sie werden einfach nur in großen Mengen gesammelt.

  5. Diana sagt:

    Oh so ein tolles Buch ❤️

    Ich verbinde mit dem Herbst das Bilderbuch Frederik – das sammeln der Sonnenstrahlen und Erinnerungen für dunklere Tage .
    Ein wahrer Klassiker

  6. Anja Iwashita sagt:

    Ich finde das englische Kinderbuch “Sweep” sehr schön und passend zum Thema Herbst.

  7. Verena Harner sagt:

    Lieber Buchwegweiser,
    mit dem Herbst verbinde ich zuerst einmal farbige Blätter zu sammeln und zu pressen. Oft taucht dann das eine oder andere erst viel später aus den Büchern wieder auf. Drachensteigen war ich zuletzt mit meinen Kindern, aber das ist schon über ein Jahrzehnt her. Die Stoppelfelder, auf denen ich als Kind mit meinem Drachen unterwegs war, existieren noch, und ich freue mich jedes Jahr darüber.
    “ Die Streithörnchen“ ist für mich so ein Herbstbuch, weil es über das Sammeln geht. Natürlich auch ums Streiten. Trotzdem sind die Farben schön herbstlich und gut illustriert. Vielleicht der Kontrast zu Sun und Shiro. Das ich auf alle Fälle kennenlernen möchte.

  8. Julia sagt:

    Das Cover des Buches sieht absolut vielversprechend aus. Ich bin ein großer Fan von Kinderbuch-Illustrationen. Sehr gerne würde ich „ Sun und Shiro und die gelb gepunktete Schlange“ in meinen Händen halten.

    Das letzte Mal habe ich vermutlich mit ca 7 Jahren einen Drachen steigen lassen. Mit dabei waren meine Mama, Papa und mein kleiner Bruder. Die Erinnerung ist aber leider sehr vom Winde verweht.

  9. Melanie sagt:

    Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist DAAA! ^^ Denke damit habe ich die Frage beantwortet 😀

  10. Axel sagt:

    Mit meiner Enkeltochter habe ich im letzten Herbst Drachen steigen lassen.

  11. Norbert Wild sagt:

    Ich verbinde die Bücher „5 Nüsse für Eichhörnchen“, „Zehn Blätter fliegen davon“ mit dem Herbst

  12. Sascha S. sagt:

    Das letzte mal war vor nicht ganz einem Jahr zusammen mit meinem Neffen

  13. Marga sagt:

    Kastanienmännchen basteln verbinde ich mit dem Herbst

  14. Maik sagt:

    Ich habe mir tatsächlich gerade erst einen Drachen für den Herbst gekauft. 🙂

  15. Yvonne Labahn sagt:

    Hallo,

    ich und meine Familie waren vor 14 Tagen an der Ostsee. Da war es so stürmisch das wir unserem Sohn einen Dachen gekauft haben den er mit voller Freude am Srand hat steigen lassen. ❤️ Über das Buch würde auch ich mich sehr freuen ❤️
    Liebe Grüße Yvonne

  16. Uta sagt:

    Ich war im letzten Jahr mit unserer Kleinen Drachen steigen.

  17. Melanie sagt:

    Oh, an das letzte Mal Drachen steigen lassen kann ich mich nicht wirklich erinnern, aber wir sammeln immer Kastanien und basteln damit. Diese schöne Beschäftigung ist für meine Kinder und mich untrennbar mit dem Herbst verbunden.

  18. WOlf sagt:

    Wir basteln gerne mit Ästen, Blättern, Eicheln, Kastanien und was sich sonst so finden lässt

  19. Ich kenne ihre Bücher leider noch nicht..
    .Drachen ließe wir oft in der Nordsee steigen,
    mein Mann war lungenkrank,
    unsere Kindrr litten an Asthma,
    daher waren wir häufig dort und ließen verschiedene Drachen steigen,
    zuletzt vor ca 15J…
    oft waren es auch selbstgebastelten…
    manchmal sind sie auch kaputt gegangen, aber wir hatten immer Ersatz dabei,
    bei 3 Kidies.
    unsere kinder vergassen ihre Erkrankungen
    und es ging ihnen durch die Aufenthalte dort..besser..
    leider hat mein Mann nicht den therapeutischen Nutzen gehabt,
    und verstarb kurze Zeit später an Lungenkrebs

  20. Jenny W sagt:

    Ich kann mich noch gut erinnern, das wir als Kinder im Herbst Blätter gesammelt haben und diese in Bücher getrocknet wurden. Daraus wurde dann ein Bild geklebt. Oh Wahnsinn, das hatte ich ja schon fast ganz vergessen.
    Einen Drachen haben wir auch schon ewig lange nicht mehr steigen lassen … aber ich nehme mir das jetzt fest für diesen Herbst vor.
    Ob wir den noch selbst gebastelt hinbekommen ?! Mal sehen … ich lasse mich da von meinen drei Töchter fleissig unterstützen, da wird es wohl noch eine Anleitung im Internet geben 😉

  21. Mit Herbst verbinde ich Spaziergänge, besonders im Wald, das Sammeln von Kastanien und Blättern und die Basteleien hinterher.

  22. Cindy sagt:

    Letzten Sommer am Meer. Dort haben wir mit unseren Kindern einen Drachen steigen lassen.

  23. Anja sagt:

    Das Lied bunt sind schon die Wälder. Das letzte Mal habe ich mit meinem Sohn Drachen steigen lassen ( mit dem Lenkdrachen den ich in meiner Kindheit mit meinem Vater selbst zusammen gebaut habe )

  24. Elke sagt:

    Wir hören immer wieder gerne: „Bei uns in der Kita“ von Rolf Zuckowski

  25. Barbara sagt:

    mit dem Herbst verbinden wir Basteln mit Kastanien und verschiedenen anderen Dingen aus der Natur. Drachensteigen kenne ich nur von meiner Kindheit! Wäre aber wieder mal was 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.