Entschuldigung

Willkommen im Kinderbuchadvent. Dieses lustige Bilderbuch darf ich heute an euch verlosen. Habt ihr auch schon mal was „verschlimmbessert“? Fällt es euch schwer „Entschuldigung“ zu sagen? Diese lustige Geschichte handelt davon…

Lesen ist doof Buchcover

Lesen ist doof

In diesem kleinen Büchlein finden sich 20 gute Gründe gefunden, um Lesen doof zu finden. Außerdem 20 Autor*innen, die diese Gründe teils lustig, teils tiefsinnig illustriert haben. Da bekommen selbst die größten Lesemuffel Lust, ihre Nase in ein Buch zu stecken – ein Zufall?

Nicht mehr da Buchcover

Nicht mehr da

Eines Tages ist der Schneemann weg. Pepe hatte schon lange gemerkt, dass sein Freund nicht mehr so groß und kräftig war wie zuvor. Der Schneemann hatte alles getan, um sich nichts anmerken zu lassen und Pepe hatte versucht ihn mit Eis und Schnee am Schmelzen zu hindern, doch alles war vergebens. Sein Freund, der immer für ihn da war, mit dem er alles, aber auch nichts tun konnte, ist geschmolzen. Nicht-mehr-da Sein, Nie-mehr-da-Sein – es fällt Pepe schwer das zu verstehen. Die Zeit vergeht und oft denkt er an seinen Schneemann, denn er „(…) kann die Welt noch immer duch seine Augen sehen.“. Ein, wie Pepe findet, guter Gedanke, der ihn wieder zum Lächeln bringt.

Jims brillante Weihnachten

Der Streuner Jim wird von Sr. Henry aufgenommen und dient von nun an als Museumshund. Als Museumhund verschickt er Hauspost und schaut sich in den riesigen Räumen um. Außerdem liebt Jim Bücher, leider kann er nur noch auf einem Auge sehen und die Sehfähigkeit wird immer schwächer. Dann kommt ein Weihnachten an dem Sr.Henry kurzerhand die „Weihnachtskarte“ erfindet und Jim als Postbote einsetzt…

Zu Hause bei Hadek und Miezke Buchcover

Zu Hause bei Hadek und Miezke

Während es draußen im Wald Winter wird und dicke Flocken fallen, machen es sich Kater Miezke und Rüsselkäfer Hadek zu Hause gemütilch. Doch nach einer Woche Schneefall und Beschäftigungen im Baumhaus wird es Miezke langweilig. So macht er es Hadek nach, der die Zeit bisher überwiegend lesend verbracht hat, und greift zu einem Buch. Zu Hause sitzend erlebt Miezke so viele Abenteuer, liest von interessanten und schönen Dingen. Mit der Nase in einem Buch macht es den beiden auch nichts aus, dass es immer noch weiter schneit und sie zu Hause bleiben müssen.

Eine Kuh beim Militär

Marschieren sollen die Rekruten, wie sich das gehört! Doch was ist das für ein Durcheinander? Auf dem Weg liegt eine trächtige Kuh, deren Kälbchen schon auf dem Weg ist. Zum Glück weiß Rekrut Paul schnell was zu tun ist…

Der Kinder Kalender

Der Wochenkalender ist gefüllt mit lustigen und nachdenklichen Gedichten aus aller Welt. Die Gedichte sind in zwei Sprachen abgebildet, der Herkunftssprache und Deutsch. Sortiert sind sie nach Jahreszeit, wobei natürlich nicht immer dazu Bezug genommen wird. So vielfältig, wie die unterschiedlichen Texte, sind auch die unterschiedlichen Bilder…