Der 200ste Beitrag (wow!) und die drei Favoriten 2020

Dieses Jahr wurden auf Buchwegweiser 66 Beiträge veröffentlicht. Fünf der 58 vorgestellten Bilderbücher waren Kolibri – Leseempfehlungen. Es wurden vier hilfreiche Materialien für die Arbeit in Kitas empfohlen und in den drei „Top 10“ Artikeln wurden die besten Bilderbücher zu unterschiedlichen Themen zusammengefasst.
Für den 200sten Beitrag auf Buchwegweiser habe ich dieses Buchjahr Revue passieren lassen und mir überlegt, welche drei Bilderbücher mich am meisten überrascht und beeindruckt haben und hier sind sie, meine leisen Favoriten 2020:

Eine Wiese für alle

Stell dir vor du bist ein Schaf… die Leser*innen werden in diesem Bilderbuch direkt angesprochen und zu einem Gedankenexperiment mitgenommen. Als Teil der Schafherde bekommen wir die Chance einzugreifen. Doch die Flut kommt, das Schaf versinkt und alle schauen weg. Die Seite ist schwarz, wie das geschlossene Auge, oder wie die Farbe, die Trauer und Tod symbolisiert. Ist es aus? Geht die Geschichte so zu Ende? Ungläubig starren wir auf die schwarze Seite.
Nein. Ein Aufatmen. Der Autor glaubt an das Gute in uns und lässt uns selbst das helfende Schaf sein, das sich über seine Herde hinwegsetzt. Zurück bleiben dankbare Leser*innen und Erwachsene, die sich beklommen fragen, wie mutig sie wirklich sind.

Zur ausführlichen Empfehlung von „Eine Wiese für alle“.

Eine Wiese für alle
Autor: Hans-Christian Schmidt
Illustrator: Andreas Német
Klett Kinderbuch, 2020
ISBN: 978-3-95470-242-8
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

Julian ist eine Meerjungfrau

Die Geschichte von Julian (der sich im Bilderbuch als Meerjungfrau verkleidet und daraufhin, von seiner Oma zur „Meerjungfrauenparade“ in New York mitgenommen wird) besticht durch die Unaufgeregtheit und den Genuss des Moments. Die Fröhlichkeit und Kreativität mit der Julian sich die nötigen Verkleidungsaccessoires im Haushalt zusammensucht ist beinahe ansteckend.
Die Aquarell-Bilder tauchen diese wunderschöne Geschichte in teils zarte und teilweise sehr kräftige Farben. In Julians träumen vom Meerjungfrau – Sein trifft er auf fantastische, farbenfrohe Fische und seine Oma kleidet sich in bunten Ankara ähnlichen Stoffen.
„Julian ist eine Meerjungfrau“ ist eine Bilderbuchperle, die für Lebensfreude und Rollenspiel unabhängig von Geschlechterstereotypen eintritt.

Zur ausführlichen Empfehlung von „Julian ist eine Meerjungfrau“.

Julian ist eine Meerjungfrau
Autorin: Jessica Love
Übersetzerin: Tatjana Kröll
Knesebeck, 2020
ISBN: 978-3-95728-364-1
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

Ein Fuchs – 100 Hühner

Kate Reads Mitzählthriller ist ein faszinierendes Werk. Sie schafft es durch das bloße Zählen verschiedener Objekte eine Geschichte aufzubauen, die große Spannung erzeugt. Schon die kleinen Leser_innen können sich schnell vorstellen, was der Fuchs im Sinn hat. Alle sind angehalten, die Erzählung imaginativ selbst zu erschaffen, während im Vordergrund „nur“ gezählt wird. Das könnte so manchen Lesemuffel ansprechen.
Die Illustrationen sind mit kräftigen Farben gestaltet und je weiter das Buch geblättert wird, umso dunkler wird der Hintergrund. Die Bildsprache ist sehr eindrucksvoll, die Gesichter der Protagonisten sind leicht zu deuten. Die gezählten Objekte sind dabei immer im visuellen Fokus. Reinschauen und mitfiebern!

Zur ausführlichen Empfehlung von „Ein Fuchs – 100 Hühner“.

Ein Fuchs – 100 Hühner
Der Bilderbuch – Thriller zum Mitzählen
Autorin und Illustratorin: Kate Read
Übersetzerin: Tatjana Kröll
Knesebeck, 2020
ISBN: 978-3-95728-384-9
Details und erhältlich* bei: Thalia Genialokal Verlag

*Affiliated link. Beim Kauf könnt ihr diese Seite durch eine kleine Provision unterstützen, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Lokal einkaufen, gewinnt immer. Zusätzliche Informationen und meine Einstellung dazu findet ihr hier.

Diesen Artikel ...
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •