Markiert: Bohem

Krokodrillo

Das Krokodil erwacht aus seinem Traum. Es bekleidet sich, trinkt eine Tasse Kaffee und verlässt mit Hut und Schaal die Wohnung. Der Weg durch die Stadt erscheint beschwerlich. Das Krokodil wird ständig übersehen und bewegt sich so genervt, wie jeder andere, durch die Rush Hour…

Ein Yoga-Entdeckungsbuch

Eine spielerische Einführung in die Welt des Yoga möchte das „Yoga Endeckungsbuch“ ermöglichen. In diesem Bilderbuch wird durch indische Götter und Symbole auch auf das Ursprungsland des Yoga hingewiesen. Auf den Seiten finden die Kinder einige klassische Yogapositionen, die zum spontanen nachahmen einladen.

Die drei Favoriten 2022 von Anja

Besonders ansprechend sind für mich Bilderbücher, die es durch ihre Geschichten und Illustrationen ermöglichen kurzzeitig in eine andere Welt abzutauchen. Die einen berühren. Die sowohl der vorlesenden Person, als auch den Zuhörer*innen Spaß machen. Die zeigen, wie viel Potential im Medium Bilderbuch steckt. Wenn man ihm nur eine Chance gibt.

Wie schmeckt der Mond?

Inhalt Die Tiere fragen sich, wie wohl der Mond schmeckt. Eines Tages getraut sich die Schildkröte: Sie steigt auf einen nahen Berg und versucht an den Mond heranzukommen, doch der steigt schnell etwas höher....

Anna mag Oma und Oma mag Äpfel

Anna mag Oma und Oma mag Äpfel

Seit Oma im Seniorenheim ist, hat sich vieles verändert. Oma hat sich verändert – sie glaubt, dass sie den Mann in der Zeitung kennt, ihre Enkeltochter Anna scheint sie aber nicht zu sehen. Ohnehin scheint sie viel vergessen zu haben. Auch Anna? Mag Oma Anna nicht mehr? Die Demenz hat alles verändert. Wie Anna und ihre Familie damit umgehen und wie Äpfel Anna dabei helfen Omas Erinnerungen hervorzulocken, davon handelt diese Geschichte.

Frank und Bert

Frank und Bert sind die besten Freunde und am liebsten spielen sie Verstecken. Nur ist Bert überhaupt nicht gut darin. Frank findet ihn jedes Mal. Bert meint, es liege nur daran, dass er zu wenig Zeit habe sich zu verstecken. Frank zählt bis 100 und folgt einer Spur. Als er Berts Bärenpopo in einer Höhle stecken sieht, entscheidet er sich, seinen Freund aufzuheiten. „Bert!“, ruft er, „Ich geb’s auf! Wo steckst du?“